Führerscheinklasse C1 der "kleine" Bruder des LKW

Beschreibung

Nach Deiner bestandenen praktischen Prüfung darfst du Kraftfahrzeuge von mehr als 3.500 kg, aber maximal 7.500 kg zulässiger Gesamtmasse fahren (ausgenommen sind die Motorräder der Klassen A1, A2, A und Omnibusse - hier benötigt man die Fahrerlaubnis D1 oder D!)

Für das Mitführen von Anhängern (von mehr als 750kg zGm) benötigst Du die Fahrerlaubnis der Klasse C1E!

Die alte Fahrerlaubnisklasse 3 schließt die neue Klasse C1 mit ein -  genaue gesetzliche Vorschriften findest Du hier.

Voraussetzungen

  • Vorbesitz der Fahrerlaubnis Klasse B
  • fahren darfst du ab 18 (anmelden kannst Du dich bei uns ab 17½)
  • biometrisches Passbild
  • augenärztliches Gutachten
  • ärztliche Untersuchung
  • Erste-Hilfe-Kurs (9 Stunden)
  • einen Antrag für das Straßenverkehrsamt bekommst Du von uns

Ausbildung und Prüfung

  • 6 Doppelstunden Basiswissen
  • 6 Doppelstunden klassenspezifischer Unterricht Klasse C1
  • Die Anzahl der Grundfahrstunden ist von Deinen individuellen Fähigkeiten abhängig.
  • Dazu kommen noch die spezifischen Ausbildungsfahrten:
    • 3 Überlandfahrten
    • 1 Autobahnfahrt
    • 1 Nachtfahrt
  • Abfahrtkontrolle
  • Du musst bei der theoretischen Prüfung 10 Fragen zu allgemeinen Verkehrsregeln und 30 spezifische LKW-Fragen Klasse C1 beantworten.
  • In einer 75 minütigen Fahrprüfung werden deine Fähigkeiten von einem Prüfer beurteilt.
Trennstrich

Du hast lust dich bei uns anzumelden? Hier findest Du das Anmeldeformular