Die Geschichte von DSF jahrzehntelange Tradition

1955

Der Grundstein der DSF-Verkehrsfachschule wurde im Jahr 1955 durch Josef Wohlmeiner gelegt, der seinen ersten Betrieb (damals Fahrschule Wohlmeiner) zu Anfang in der Ortsmitte von Allagen an der Dorfstraße eröffnete und später dann an die Möhnestraße wechselte. Der Betrieb ist damals zu einer über die Ortsgrenzen hinaus bekannten Fahrschule geworden.

1986

Über mehrere Jahrzehnte durchliefen hier Hunderte von Fahranfängern die Fahrschule Wohlmeiner, bis 1986 schließlich - nach bestandener Fahrlehrerprüfung -  mit Olaf Wohlmeiner die zweite Generation die Fahrschule weiterführte.
Im Jahr 1987 kam dann die erste Zweigstelle in Sichtigvor dazu. Der Zulauf und die Nachfrage in beiden Fahrschulen war so groß, dass Olaf Wohlmeiner sich daher entschloss, das Team der Fahrschule in den nächsten Jahren zu vergrößern.
Mit den beiden neuen Fahrlehrern Ralf Lietz und Helmut Braunhardt wurden dann die neuen Zweigstellen in Belecke und Körbecke eröffnet.
Das Angebot an Führerscheinen wurde im Folgenden auf die LKW- und Traktor-Klassen erweitert.

2001

2001 erfolgte der Namenswechsel der Fahrschule in "Die Strassenfeger" - initiiert durch die neue Kollegin Andrea Gosmann. Mit ihr kam nochmals frischer Wind ins Team. Die Schreibweise mit Doppel-"s" war seinerzeit übrigens technisch bedingt - das deutsche "ß" war im Internet nicht verfügbar...

2009

Mit dem Zusammenschluss der Fahrschulen "Die Strassenfeger" (Inh. Olaf Wohlmeiner) und Buxot (Inh. Holger Forsboom) im Jahr 2009 trug die Fahrschule der großen Nachfrage nach professioneller Ausbildung (neben LKW-Führerscheinen auch im gesamten Bereich Transport/Logistik) Rechnung.
Der Fahrschulname verkürzte sich auf DSF, bestehend aus den Buchstaben für D = Die; S = Straßen und F = Feger. (Hier also mal die Auflösung des Namens - aufgrund der häufigen Nachfragen was dieser denn bedeutet...)

2020

Seid diesem Jahr besteht das Team aus folgenden Fahrlehrern/innen: Andrea Gosmann, Melanie Goldbach, Jonas Osterhoff und Oliver Topp. Gudrun Kemper ist als Bürokraft für das "Back Office" zuständig. Olaf Wohlmeiner ist der verantwortliche Leiter des Unternehmens.

Trennstrich

Du hast lust Dich bei uns anzumelden? Hier findest Du das Anmeldeformular